4pvd BuiltWithNOF
FAQ Halterungen

Warum ist das Design von Halterungen wichtig?

Wie komme ich zu einer guten, preiswerten Lösung?

Kann ich Halterungen auch selbst herstellen?

Kann ich gleiche Halterungen in verschiedenen PVD Anlagen benutzen?

Welche Werkstoffe dürfen für Halterungen verwendet werden?

Wieso gibt es so viele verschiedene Grundtypen von 4pvd Haltern?

Wann lohnt sich der Einsatz der Sphere Halterungen?

Kann ich bei Bemusterungen beliebige vorhandene Halterungen verwenden?

Kann ich durch geeignete Halterung einen Wettbewerbsvorteil erzielen?

Wo finde ich Antworten auf weitere Fragen?

Warum ist das Design von Halterungen wichtig?

    Über das Design der Halterung werden drei massgebliche qualitative und wirtschaftliche Eigenschaften des beschichteten Produktes bestimmt. Zunächst bestimmt die Ausrichtung der Halterung die Position und Bewegung des Produktes relativ zu den Verdampferquellen. Hieraus ergibt sich die Schichtdicke und wichtiger noch, die Verteilung der Schichtdicke auf den verschiedenen Funktionsflächen.

    Ausserdem bestimmt der Abstand der Funktionsflächen zueinander und der daraus resultierende freie Raum um das Produkt die Menge an Ionen und Elektronen, die auf die Oberfläche treffen. Hierdurch werden Reinigung der Produkte aber auch Dichte und Härte der Schichten massgeblich beeinflusst.

    Schliesslich bestimmt natürlich die Ausführung der Halterung, wie viele Produkte in eine Charge passen, und wie viel Beschichtungszeit benötigt wird. In ein und der selben Beschichtungsanlage kann die richtige Auswahl der Halterung mehr Einfluss haben als eine aufwendige Prozessentwicklung.

    Nach Oben

Wie komme ich zu einer guten, preiswerten Lösung?

    4pvd bietet Entwurf, Projektierung und Fertigung von hochwertigen Halterungssystemen ohne Risiko. Gegen Einsendung einer Skizze oder Normbezeichnung ihres Produktes erhalten Sie ein unverbindliches Angebot mit verschiedenen Optionen vom Entwurf bis hin zur kompletten Lieferung Ihrer Halterungen.

    Aus dem Angebot können Sie grob ersehen wie die Halterung aufgebaut sein wird, und wie viele Stücke in eine Charge passen können. Als kleinste Option bietet 4pvd, diesen Entwurf für Ihre eigene Weiterverwendung aufzubereiten. Dies empfiehlt sich z. B., wenn Sie über eigene Kapazitäten für Konstruktion verfügen.

    Als zweite Option bietet 4pvd die Erstellung von vollständigen Fertigungs- und Montageunterlagen an, die Sie an Ihre eigene Fertigung oder an Lieferanten in Ihrer Nähe weiterleiten können. Dies bietet sich z. B. an, wenn sie über freie Fertigungskapazitäten verfügen.

    Als dritte Option bietet 4pvd die komplette Lieferung der Halterungen von bewährten Zulieferbetrieben. Bei guter Abstimmung des zeitlichen Ablaufs, können die neuen Halterungen bei Ihnen sein, bevor die zu beschichtenden Produkte eintreffen.

Nach Oben

Kann ich Halterungen auch selbst herstellen?

    Ausgehend von korrekten Fertigungs- und Montageunterlagen können Halterungen für PVD Prozesse in der Regel von allen qualifizierten Werkstätten hergestellt werden. Vor und während der Montage sind in etwa die gleichen Anforderungen an Sauberkeit zu erfüllen wie für die eigentliche Beschichtung.

    Für Werkstätten, die noch keine Erfahrung mit der Herstellung von PVD Haltern haben empfiehlt sich ggf. eine Einweisung in die Grundlagen und ggf. ein Audit der relevanten Prozesse. Bei den entsprechenden Massnahmen ist 4pvd gerne behilflich.

    Auch die Grundlagen für Entwurf und Konstruktion von PVD Halterungen können über ein Training durch 4pvd vermittelt werden. Dies empfiehlt sich besonders, wenn Sie sich in Zukunft regelmässig mit dem Bau von Halterungen befassen wollen (oder müssen).

    Darüber hinaus bietet 4pvd eine Reihe von Tools, die Ihnen die Arbeit leichter machen können. Hierzu zählt z. B. der Chargenrechner, der Füllgrade für verschiedene Halterungssysteme vorkalkuliert. Natürlich kann der Chargenrechner auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.

Nach Oben

Kann ich gleiche Halterungen in verschiedenen PVD Anlagen benutzen?

    Grundsätzlich lassen sich Halterungen auf verschiedene Type von PVD- Anlagen anpassen. Hierdurch wird sogar die Flexibilität der Produktion beachtlich gesteigert. Ausserdem können die Halterungen als Investition oft weit länger genutzt werden, als die PVD Anlagen selbst.

    Es ist jedoch zu beachten, dass durch Unterschiede in den verschiedenen PVD Verfahren und Anlagen insbesondere die Position der Produkte und deren Abstand zueinander unterschiedlichen Einfluss auf die Abscheidung der Schicht haben, so dass in jedem Fall eine erneute Qualifizierung durchgeführt werden sollte.

Nach Oben

Welche Werkstoffe dürfen für Halterungen verwendet werden?

    Werkstoffe für Halterungen sollten bei erreichen der maximalen Beschichtungstemperatur:

    • ausreichende Festigkeit bieten.
    • einen niedrigen Dampfdruck besitzen
    • korrosionsfest sein.
    • elektrisch leitfähig sein.

    Gängigste Materialien für allgemeine Anwendungen sind Edelstahl- Werkstoffe und Inconel für filigrane Elemente wie Federn, Haken, etc. Für Lagerstellen empfehlen sich hochtemperaturfeste Bronzewerkstoffe oder beschichtete Elemente. Magnetische Werkstoffe sind für Temperaturen bis 500°C verfügbar.

Nach Oben

Wieso gibt es so viele verschiedene Grundtypen von 4pvd Haltern?

    Die Notwendigkeit für die Halterungsserien Nova, Colt und Sphere lassen sich leicht am Beispiel von Bohrern, Fräsern, Stempeln und Gewindebohrern erklären.

    Gewindebohrer benötigen im Allgemeinen eine geringe aber äusserst gleichmässig verteilte Schichtdicke auf den oberen und den unteren Flanken (Freiflächen). Dies erfordert eine Anordnung der Werkzeugachse parallel zur Oberfläche des Verdampfers, wobei um die Werkzeugachse gedreht wird. Die Serie Colt erfüllt diese Anforderungen.

    Wenngleich Bohrer und Fräser in Haltern der Serie Colt beschichtet werden können, lässt sich ei dieser Anordnung nicht die optimale Verteilung der Schichtdicke erzielen. Verwendet man für Bohrer DIN 338 die Serie Sphere, kann bei einem Neigungswinkel von 28° ein Verhältnis der Schichtdicken auf Haupt- und Nebenfreifläche von nahezu 1:1 erzielt werden. Ausserdem liegen die Füllgrade bei Verwendung von Sphere in der Regel deutlich höher, wie der Chargenrechner zeigt.

    Kleinstbohrer, Fräser und Stempel mit kurzer Arbeitslänge benötigen oft nur eine spezifizierte Schichtdicke im Bereich der Schneidecken. Hierfür Eignet sich die Halterungsserie Nova. Bei geringeren Anforderungen an die Qualität lassen sich mit Nova gewaltige Mengen in einer Charge unterbringen.

    Für Werkzeuge mit beidseitig wirkenden Schneiden bietet die Serie Boxer eine unschlagbare Alternative im Bezug auf Qualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

    Für eine Individuelle Auswahl, die Ihre Anwendung optimal löst, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

     Nach Oben

Wann lohnt sich der Einsatz der Sphere Halterungen?

    Die Halterungen der Serie Sphere ergeben höchste Wirtschaftlichkeiten beim Beschichten von Bohrern und Schaftfräsern. Voraussetzung ist allerdings, dass genügend Werkzeuge zur Verfügung stehen, um ein ganzzahliges Vielfaches eines Sphere Turms mit einer Werkzeuggrösse zu füllen.

    Anders als die Serie Colt hat bei Sphere auch die Werkzeuglänge Einfluss auf das Design des Halters. Colt ist die optimale Lösung, um Werkzeuge verschiedener Länge und ggf. auch verschiedenen Durchmessers innerhalb eines Tellers zu kombinieren.

    Fazit: Sphere ist für Hersteller von Massenware und Lohnbeschichtung in der Großserie. Colt ist eher für kleinere Serien und z. B. Nachbeschichtung von Werkzeugen.

Nach Oben

Kann ich bei Bemusterungen beliebige vorhandene Halterungen verwenden?

    Das ist eine zweischneidige Geschichte. Natürlich möchte man bei einer Bemusterung möglichst wenig investieren, denn zum Zeitpunkt der Bemusterung gibt es im Allgemeinen noch keine Zusage über das eventuell folgende Geschäft.

    Andererseits kann durch die Verwendung einer ungeeigneten Halterung leicht Qualität eingebüsst werden, und der gesamte Auftrag geht dahin. Ausserdem ist zu beachten, dass die Bemusterung aus Sicht des Kunden eine Qualifizierung darstellt und jede anschliessende Änderung an Prozess und Halterung erfordert eine erneute Qualifizierung.

    Daher sei dringend empfohlen für Bemusterungen möglichst seriennahe Halterungen zu verwenden, die insbesondere in Anordnung und Bewegung der Produkte relativ zu den Verdampferquellen und zueinander nicht von der geplanten Serienproduktion abweichen.

Nach Oben

Kann ich durch geeignete Halterung einen Wettbewerbsvorteil erzielen?

    Der Vorteil gegenüber dem Wettbewerb, der durch eine optimale Halterung erzielt werden kann, ist gewaltig. Nur wenige Anbieter von Beschichtungen können von sich behaupten, über eine einzigartige Beschichtungsanlage zu verfügen. Bei vergleichbaren Anlagen und Technologien kann genau die Halterung den entscheidenden Vorteil in Bezug auf Qualität und Wirtschaftlichkeit ausmachen, der dem Wettbewerber fehlt.

    Hierbei ist es wichtig, die wirklichen Anforderungen des Kunden schnell zu erkennen und in eine zuverlässige Halterungslösung umzusetzen. Genau bei dieser Aufgabe würde 4pvd Sie gerne unterstützen.

Nach Oben

Wo finde ich Antworten auf weitere Fragen?

    Bei weiteren Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da. Sie erreichen uns unter Tel.: +49 (0)241 997 446 7-0 oder info@4pvd.de.

Nach Oben

[Home] [Über 4pvd] [Produkte] [Services] [Broschüren] [FAQ] [FAQ Halterungen] [FAQ Beratung] [FAQ Sonstiges]
OnLineShop